Freitag, 18. April 2014

ÜberraschungsOSTERei

Für meine liebsten Nähfeen aus dem Nadelwald, gibt es nun mein zweites OsterFreebie ;) Ja, ich weiß, es ist wirklich sehr kurz vor Ostern, da ist die Zeit etwas knapp - aber ich wär nicht niLi, würde ich euch nicht ein schnelles Freebie basteln ;)

Diesmal bekommt ihr sogar ein ausdruckbares Schnittmuster in Form eines Bildes von mir, entschuldigt bitte aber, dass es sich dabei lediglich um eine Zeichnung handelt, die Programme für "mehr" fehlen mir. Aber auch ohne Drucker sollte euch das Ü-O-Ei gut gelingen.

Ihr braucht:
  • Schnittmuster (auf DinA4 Größe ausdrucken, oder selbst zeichnen)
  • Nähmaschine und farblich passendes Garn
  • Stoffreste aus Webware
  • Füllmaterial
  • Kurzwaren wie Bänder, Knöpfe etc

Ihr braucht 6 Teile aus euren Stoffresten, drei aus der zukünftigen Eier Seite (hier geblümt) und drei aus der zukünftigen Tierseite. ihr könnt aus vier Tieren wählen: Küken, Huhn, Lamm oder natürlich einem Hasen.

Zunächst machen wir die Eierhälften, die später aus eurem Ei ein Tierchen zaubern ;)
Hierzu näht ihr beide oberen Hälften der beiden Stoffe, rechts auf rechts, an der geraden Seite zusammen, wendet sie und steppt sie bei Belieben ab. Danach macht ihr dies auch noch mit den beiden unteren Hälften aus den beiden Stoffen.

Nun kriegt euer Tier seine Formen. Alle Teile die später außen sein sollen, mussen nun beim feststecken nach innen zeigen: also in diesem Fall der Schnabel und der Kamm. Beim Hasen wären es zB die Ohren, beim Küken die Füsse und beim Lamm ebenfalls die Füsse.
Die Gesichter können im Nachhinein auch mit Textilstiften oder Acrylfarbe aufgemalt werden, oder ihr appliziert sie mit der Maschine jetzt auf.
Ich habe statt des aufgemalten Kamms, einen aus bommelborte gewählt, und auch der Schnabel wurde nicht nach Vorlage gemacht - ihr dürft euch also frei entfalten.

Legt nun das Teil eures Tieres mit der rechten Seite nach oben (die Extras weiterhin nach innen zeigen lassen) darauf legt ihr die beiden Eierhälften mit der rechten Seite nach unten und näht dieses nun einmal in Eierform zusammen - ohne Wendeöffnung!

Jetzt fehlt nur noch das Teil eures Eis, legt dieses nun mit der rechten Seite auf euer Nähgut und näht - mit einer Wendeöffnung lassend - nochmal eure zuvor genähte Naht nach. Achtet darauf eure Wendeöffnung nicht dort zu machen, wo ein Körperteil eures Tieres ist oder die Eierhälften aufeinandertreffen. Jetzt bitte wenden und bei Bedarf füllen (mir gefällt es ohne Füllung etwas besser, auf den Bildern seht ihr meine Werke aber mit ;) )

Wendeöffnung mit dem geliebten Leiterstich schließen und fertig ist euer ÜberraschungsOSTERei. Meine Kids finden sie toll - und ich auch ;)
FROHE OSTERN

Kommentare:

  1. I know, right? While a Buy Archeage Gold thin drive is cool and all, I'd much rather have more space in something the size of a deck of RS Gold cards than less space in something slightly smaller. Even my caveman mind can understand that if you make something that Archeage Gold has 1/4 the capacity of something else, it Cheap Archeage Gold will probably be 1/4 smaller.

    AntwortenLöschen
  2. Hi....die Umsetzung finde ich gut....das sm ähnelt aber sehr dem hasen im ei.....kann das sein?

    AntwortenLöschen