Mittwoch, 26. November 2014

Snäptäsch



Kaum zu glauben, dass ich wirklich seit Ostern nichts mehr für euch gepostet habe. *schäm* Im Sommer fing Bob das streiken an und inzwischen ist sie ganz hinüber - niLi ohne Nähmaschine ist wie Sommer ohne Sonne... möglich, aber eben nur wenn man schläft *hehe*
Deswegen mein Rückkehrpost direkt mit einem neuen Freebook.

Eins sei gesagt: Nähen ist ein verdammt teures Hobby. Aber jede gute Nähfee kennt früher oder später ausreichend Möglichkeiten Geld zu sparen. Sei es mit Up- und Recycling, Zubehör aus dem Discounter oder einfach selbst basteln. Neben Schrägband aus Meterware, Paspeln aus einfachen Kordeln oder eben unserem heutigen Knaller: Einen Schnappverschluss aus Metall-Maßband!


Material:
- Nicht dehnbarer Stoff (Webware, Polyester, Filz, Leder etc)
- Je nach Stoffdicke etwas zum Verstärken
- Rollmaßband (gibt es auch schon im Euroshop)
- Übliches Material wie Schere, Maßband, Nähmaschine etc ;)

Diese Tasche ist nicht nur simpel, sondern geht auch blitzschnell und hat einen echt coolen Verschluss.
In dieser Anleitung nehmen wir die Maße für ein Brillenetui, sie sind allerdings beliebig erweiterbar. Außerdem haben wir unten an der Tasche keine Naht, dies kann natürlich auch geändert werden, dann aber nicht die NZ vergessen.

Ihr benötigt zwei Stoffe zu je 32 x 9 cm, einmal den Außen- einmal den Futterstoff. Außerdem zwei Stücke in 9 x 4 cm für den Schnappverschluss - diese bitte aus nicht zu dickem Material wählen, sonst schließt die Tasche später nicht richtig. An allen vier Seiten jedes Stoffstücks NZ hinzufügen.



Die großen Stoffstücke rechts auf rechts legen. Die Kurzen Stücke werden links auf links im Bruch zwischen die kurzen Seiten der längeren Stoffteile gelegt. Es liegen nun vier Kanten aufeinander und diese müssen nun vernäht werden. An beiden kurzen Enden.

Nun wendet ihr euer Nähgut und habt an beiden kurzen Enden die Tasche für den späteren Verschluss. Hier könnt ihr nochmal (nach Geschmack mit einem Zierstich) absteppen.


Faltet nun den Stoff, so dass euer Futterstoff nach außen zeigt und alle Kanten und Nähte aufeinanderliegen. Nun wird erst eine Seite genäht und versäubert.



Jetzt geht es an das Maßband. Schneidet dies mit einer Schere (nicht mit der Stoffschere!) auf die passende Länge zu und rundet die Ecken gut ab. Um es doppelt zu sichern, verklebt die Kanten mit Tape.

Führt die beiden Maßbandstücke nun in die zuvor genähten Taschen ein und zwar so, dass die Zahlen nach außen und die Wölbungen zueinander liegen.



Als letzten Schritt vernäht ihr nun die offene Seite und versäumt auch diese, wendet euer Stück und fertig ist euer Brillenetui ;)

Statt eines Etuis könnt ihr natürlich auch eine Handytasche, ein kleines Portemonnaie, eine Clutch und und und zaubern. Und natürlich darf euer Werk auch noch ausgiebig verziert werden, einen kleinen Träger bekommen oder was euch sonst so einfällt. Eurer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Hier seht ihr Werke meiner Probebienen, vielen Lieben Dank Mädels - vor allem an Fee Silvia , da sie den gesamten Prozess für dieses Tutorial fotografiert hat. :-*

Eins schöner als das andere von Yvonne


Ein Strassbesetztes Etui von Simone

 Zwei kleinere Exemplare von Anika

 Ein wunderschönes Brillenetui aus Kunstleder von Sabine


Danke Mädels und allen anderen viel Spaß beim Nachnähen

lg niLi

Kommentare:

  1. Super tolle Idee! Da fällt bestimmt eine zu Weihnachten für die Großeltern ab :-)
    LG
    Hanne

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Auswahl zum Probenähen, nähen und fotografieren hat mir viel Spaß gemacht und ich bin nach wie vor begeistert von dieser tollen Idee, die werde ich bestimmt noch für das ein oder andere Geschenk benutzen ♥
    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank,dass ich dabei sein durfte. Hat Spaß gemacht! Und das freebook ist toll geworden. Weihnachten kann kommen!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. It looks amazingly like Cheap Archeage Gold ballistic gel. So, if you extrapolate, you can imagine what it Archeage Gold would look like if you submerged a person in liquid nitrogen and shot them with a twelve gauge. At RS Gold least that's what I did. Far Buy Archeage Gold less gruesome than the unwarranted murder of a gummy bear.

    AntwortenLöschen